dimanche 30 mars 2014

Warum ist man ein Furry?

Von Alastair Taurog
English version HERE

"Why are you a Furry?

Ich schreibe dies nicht für jene, die schon alles über Furries wissen. Sie werden wenig Überraschendes finden. Ich schreibe es für Leute, die wenig wissen und sich immernoch Fragen stellen (Also Leute wie mich...)

Warum ist man ein Furry? Was genau ist überhaupt ein Furry? Wo kommen sie her?

Furries sind viel...und es gibt genauso viele Mißverständnisse. Viel dachten und denken, das Furries den ganzen Tag yiffen und das 90% von ihnen schwul sind. Ein Überbleibsel aus ganz alten Tagen, als die Zahl vermutlich korrekt war. Über das Andere kann ich nichts sagen. Ich war nicht dabei. Viele haben ihre Meinung aus der berüchtigten CSI-Folge... Und einige denken, das Furries Tiere ficken...
Aber Dummheit kann man überall finden.

Manche sagen, Anubis war der erste Furry, ganz offiziell und in Stein gehauen. Immerhin war er ein Gott. Was aber ist dann mit seinen Kollegen, wie z.B: Bastet, Sobek oder Hathor? Von denen hört man weniger...Vielleicht weil sie nicht so elegant daherkommen oder bedenkliche Eigenschaften und Gewohnheiten mitbringen? Aber, und das kann nicht geleugnet werden, er war wohl wirklich der erste Anthro.
Ich denke aber, das daß Prinzip Furry damals noch nicht so recht entwickelt war...
Die Geschichte reicht von der Steinzeit, als man sich Hörner aufsetzte, um...Ja, was eigentlich? (Genau weiß das keiner so recht.)...über die Kynocephalen des Mittelalters, Bugs Bunny (War der ein Furry, ohne es zu wissen?) und japanische (natürlich;)) Comics bis zu den Fursuits von heute. Micky Maus! Ein Furry?
Was ist mit den Ferals? Gehören die Drachen dazu? Die sich selbst als Scalies bezeichnen;) Der Begriff ist auch recht neu...Warum sind die meisten Furries Füchse, Wölfe oder Katzen? In allen Variationen inclusive Wer-Formen... Schafe, Ziegen, Kühe sind eher selten und man kann sich auch vorstellen, warum. Ja, es gibt einige Kühe und sie treten meistens sehr deutlich hervor... Das ist zu speziell für mich;)
Ich glaub, es gibt tatsächlich Wer-Füchse.

Tatsache ist: Der durchschnittliche Furry existiert nicht. So gefächert wie die Erscheinungen sind auch die Gründe, warum jemand zum Furry wird.
Vielen gefällt die Vielfalt der Möglichkeiten, sich zu gestalten und sich so auszudrücken und in der Tat ist sie erheblich größer als für Menschen, die sich eigentlich nur wunderliche Kostüme anziehen oder Metall ins Gesicht hängen können. Oder in durchsichtiger Unterwäsche herumlaufen, was ja auch gerne getan wird...
Die Persönlichkeit ausdrücken. Etwas von sich zeigen, was man im RL nicht zeigen kann. Sichtbarer werden, indem man eine Maske aufsetzt.
Man wählt einen Aspekt eines Tieres aus, den man für sich als wichtig erachtet und gestaltet sich danach. Das kann ein realer Aspekt sein oder ein vermuteter, genauso wie der Avi real oder erdacht sein kann (So real, wie ein Furryanthro eben ist;))
Nicht alle Füchse sind schlau, nicht alle Wölfe einsam...nicht alle Hasen...aber das ist eine andere Geschichte.
Niemand ist gezwungen, bei einer Spezies zu bleiben. Pink Ringtail? Warum nicht?

Manche denken lange nach, bevor sie einen Avi wählen. Andere trifft es wie der Schlag. Manche wechseln ihre Erscheinung je nach Stimmung und Situation, andere wechseln nur ihre Garderobe (und manche tragen gar keine...). Manche wollen probieren und sich verwandeln, andere finden ihren Avi und bleiben dabei, weil er das ist, was sie hier sein wollen und sie verändern ihn nur selten und mit Vorsicht.

Einige sagen, man kann sich mehr erlauben als Furry;) Vielleicht, weil Menschen einen nicht so ernst nehmen?
Flucht ist manchmal ein Grund. Jemand wird schwer verletzt und wird Furry, um das nicht wieder zu erleben. Um für Menschen unattraktiv zu werden... Aber: Eventuell wird man für Furries attraktiv... Andere schützt der Furry: Vor Vergleichen und vor Wettbewerben, die sie nicht annehmen wollen, weil sie sie doof finden und nicht gewinnen können. Und vor Riesenfrauen in durchsichtiger Unterwäsche;)
Manche kommen, um Frieden und Freundschaft zu finden und manche finden sie tatsächlich. Auch wenn sie deswegen einiges auszustehen hatten...Stichwort Tiere f***

Fursona...auch nicht unwichtig. Aber das würde nochmal soviel Platz füllen... Da wir aber im 21.Jahrhundert leben: http://en.wikifur.com/wiki/Fursona :)

Rumgefragt ich habe...
Es kam nicht einmal eine Antwort wie „Es ist lustig“ oder „Die Katze war so süß“ oder „Ich will den ganzen Tag yiffen“. Jeder, aber auch wirklich jeder sagte „Hm, gute Frage. Darüber muß ich nachdenken.“ Und jeder hatte einen, seinen Grund, der einleuchtete (oder über den man zumindest nachdenken konnte;))

Tatsächlich kann ich sagen, daß ich noch nicht einem Furry begegnet bin, der aggressiv oder dumm war. Nicht alle sind happy, manche haben einen seltsamen Sinn für Humor oder kommen sehr individuell daher, aber ich hatte immer den Eindruck, daß da jemand war, der dachte, bevor er redete und etwas hatte, über das er reden konnte.
Im Gegenteil sind Furries das Ziel von Aggressionen: Sie werden verfolgt, beleidigt und mit Griefern genervt. Aber warum?
Meistens stecken religiöse Wahnsinnige dahinter, in deren Welt die Furries nicht hineinpassen. Ich kann es nur vermuten, aber ich denke, ein Grund ist die Tatsache, daß Furries etwas Neues sind, das in der realen Welt nicht vorkommt. Eine durch und durch menschliche Schöpfung. Nicht Teil von Gottes Plan. Oder so.
Und natürlich denken sie, das 90% aller Furries schwul sind. „Furfag!“
(Ich frage mich, was sie wohl von Drachen halten...;))
Diese Leute wenden große Mengen an Zeit, Energie und auch Kreativität auf, um anderen das Leben schwer zu machen (also nicht anders als im RL), während die Furries Zeit, Energie und Kreativität benutzen, um sich und andere zu erfreuen.
Man darf fragen, was besser ist...
(Natürlich keinen von den religiösen Wahnsinnigen.)
Am Rande: Ich hörte mal, daß der Pastor einer SL-Kirche auf die Kanzel kam und vor ihm saß ein Dutzend Furries. Jetzt ist die Verwirrung komplett:)

Ja, ich weiß, ein Wort verfolgt euch seit einer Weile...das Y-Wort!

Wie im Lexikon der Furries zu lesen ist, leitet sich das Wort „Yiff“ vom Paarungslaut der Füchse ab. Es gab den Versuch, es per Petition in das Oxford Dictionary aufnehmen zu lassen. Ob es geklappt hat, weiß ich nicht. Einfach mal nachsehen?

Furries yiffen. Das steht außer Zweifel. Es gehört zum Leben einer erwachsenen Person dazu oder sollte es zumindest. Manche tun es oft, manche nie. Die einen brauchen es, andere nicht. Ob man es tut oder nicht, ist Teil der individuellen Freiheit und muß von jedem selbst entschieden werden. Furries yiffen nicht den ganzen Tag durch.
Ich glaube sogar, daß der durchschnittliche Furry (da ist er also doch) weniger „Interaktion“ dieser Art hat als Menschen. Auch glaube ich, daß die Zahl der Yiff-Sims verglichen mit der Zahl der Furries wesentlich kleiner ist als die Zahl der Sex-Sims aller Couleur für Menschen.
Ich kann nur für mich sprechen, aber mir füllen Kunst, Musik, ausgefallene Sims und ein intelligentes Gespräch den Tag weitaus besser und ich denke, da bin ich in guter Gesellschaft. Das heißt nicht, daß ich nicht... aber dafür muß ich mein Gegenüber schon eine Weile kennen;)

Was sind Furries also?
Klar ist, was sie nicht sind: 24/7 Yiffbags
Und, und das muß hier nochmal gesagt werden: Sie treiben es im RL auch nicht mit Tieren! Jedenfalls nicht häufiger als jeder andere auch...

Und was sind sie?
Laßt mich DD Ra zitieren:
"Being furry is a personal search... and being part of a community. What I like in the furry community, its that it's a bunch of creative people, who are searching themself and go beyond the appearances."

Ich war bisher nicht Teil der Fur-Community. Vielleicht sollte ich das ändern. Also, wenn ihr wißt, wo ich sie finde... Schickt mir eine Nachricht.

(Und ich glaube doch, daß manche die Hasen nur wählen, weil sie so süß sind;))

Euer Alastair"

1 commentaire:

  1. Also ich bin zwar Furry aber ich muss ehrlich gestehen dass ich auch nicht alles über das Furry sein weiß aber sollte ich weiß nicht wissen tue ich einfach mal fragen was ist bedeutet denn wenn keiner eine Frage stellt wie soll man da noch eine Antwort geben was soll ich sagen ich bin nunmal Furry geworden weil es mir im Tal Spaß macht mich zu verkleiden mich unerkannt zu bewegen und so weiter und so weiter, aber was andere über fürstentum sagen oder denken zu glauben sollten man sich erstmal richtig informieren bevor man irgendwie eine Falschmeldung oder irgendwie was schlecht redet

    RépondreSupprimer